Rechte und Pflichten

Werde SchiedsrichterHinweisblatt über Rechte und Pflichten einer / eines SRin / SR für Sportfreunde, die SR werden möchten

1. Rechte
Als SR in der Probezeit (1. SR-Jahr nach bestandenem Anwärterlehrgang bzw. bei einmaliger möglicher Probezeitverlängerung auch das 2. SR-Jahr) freien Eintritt zu allen Spielen im SHFV-Gebiet (also bis zur SHL) unter Vorlage des gültigen vorläufigen SR-Ausweises

Als SR nach bestandener Probezeit und mit bestandener DFB-Prüfung: Freier Eintritt zu allen Spielen (bis zur Bundesliga), die unter Leitung des DFB stehen.

Für jede Spielleitung erhält ein SR Spesen nach jeweils gültiger Spesentabelle und vollständige Fahrkosten (derzeit 0,30 € / km)

Jeder SR hat jederzeit die Möglichkeit seine Einsätze durch Eingabe seiner Freihaltetermine in das DFBnet selbstständig zu planen, so dass Schiedsrichterei und Fußballspielen gut organisiert werden können

2. Pflichten

Spielleitungen

Als SR-Anwärter: mindestens 12 Spielleitungen innerhalb von 12 Monaten, rechnend ab bestandenem Anwärterlehrgang (=Vorgabe aus der Schiedsrichterordnung / Ausbildungsordnung)
Als SR nach bestandener Probezeit: mindestens 12 Spielleitungen pro Saison

Besuche der Lehrabende

SR-Anwärter (in der Probezeit): mindestens 8 Lehrabendbesuche innerhalb von 12 Monaten, rechnend ab bestandenem Anwärterlehrgang (=Vorgabe aus der Schiedsrichterordnung /Ausbildungsordnung)

SR ab Kreisklasse B abwärts: 4 Lehrabende pro Saison
SR der Kreisliga und Kreisklasse A: 6 Lehrabende pro Saison
SR, die als SRA in SR-Teams oberhalb des Kreises mitfahren: 6 Lehrabende pro Saison
SR, die über den Kreis hinaus pfeifen: 8 Lehrabende pro Saison

Lehrabende finden an jedem 1. Montag im Monat um 19.30 Uhr in der GGemS Lensahn, statt (nicht im Monat Juli). Weiterhin kann an den Lehrgängen der Fördergruppe (Freitagstermine – werden gesondert bekannt gegeben) und der Anwärtergruppe (Samstagstermine – werden gesondert bekannt gegeben) teilgenommen werden.

Leistungsprüfungen / sonstige Prüfungen

SR-Anwärter: Nach Ablauf der Probezeit DFB-Prüfung bei einem Mitglied des SHFV-SR-Ausschusses oder des SHFV-SR-Lehrstabs (=Regeltest) – in Ostholstein besteht der Beschluss, dass auch ein Fitnesstest (=14-Minuten-Lauf) zu absolvieren ist und die Prüfung als Leistungsprüfung für die nächst folgende Saison anerkannt wird

SR ab Kreisklasse B abwärts: Jährlicher Regeltest, abzulegen auf den Lehrabenden im April oder Mai

SR der Kreisliga und Kreisklasse A: Jährlicher Regeltest und Fitnesstest (=14-Minuten-Lauf), Termine wird jeweils gesondert
festgelegt

SR oberhalb des Kreises: Prüfung beim SHFV oder höher

Diese Internetseite benutzt Cookies. Um diese Internetseite nutzen zu können, müssen Sie diese Nutzung genehmigen. Weitere Informationen finden Sie in unser Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite.

EU Cookie Directive Module Information